Historie


Das Ärzteheim wurde 1973 von der Organisation der Ärztinnen Österreichs unter der Präsidentin Frau Dr. Lore Antoine erbaut. Ursprünglich war das Haus als Altenheim für Ärztinnen geplant, in welchem diese nach einem arbeitsreichen Leben ihren Ruhestand in vollen Zügen genießen konnten.

 

 

In weiterer Folge wurde das exklusive Altenheim für andere Akademiker und auch für Adelige zugänglich gemacht. Seit dem Jahr 2006 wird das privat geführte Haus am grünen Stadtrand von Wien von der Firma FOQUS geleitet und steht für alle Interessierten als Wohn- und Pflegeeinrichtung offen. 

 

 

Die FOQUS-Gruppe betreibt nicht nur Pflegeeinrichtungen sondern berät auch bei Bau und Planung neuer Projekte. Ausserdem bieten wir auch Seminare und Beratungen zu den Themen Coaching, Arbeitspsychologie etc. an.

Nähere Informationen finden Sie unter www.foqus.at.

 

 

Als anerkannte Pflegeeinrichtung des Fonds Soziales Wien (FSW) besteht die Möglichkeit für eine Förderantragsstellung. Auch für Betreutes Wohnen und Wohnen im Appartement gibt es Fördermöglichkeiten, bitte erkundigen Sie sich bei uns!